Forschung und Entwicklung

Die Entwicklung von innovativen Dienstleistungen, Produkten und Konzepten für ladenetz.de steht bei der smartlab im Fokus. Kernaufgabe ist es, wirtschaftliche Geschäftsmodelle für Elektromobilität und Smart Grid auf kommunaler Ebene zu entwerfen und umzusetzen. Dabei greift die smartlab auf Praxiserfahrung aus mehreren bundesgeförderten Forschungsprojekten zurück, wodurch die Zukunftsfähigkeit von Stadtwerken sichergestellt ist.

Eine Million Elektrofahrzeuge sollen bis zum Jahr 2020 auf deutschen Straßen rollen. So sieht es der „Nationale Entwicklungsplan Elektromobilität“ der Bundesregierung vor. Bis es soweit ist, sind noch einige Fragen zu klären.

Die Bundesregierung hat Förderprogramme in Höhe von 500 Millionen Euro ausgerufen, um diese und andere Herausforderungen zu meistern und Deutschland bis 2020 zum Leitmarkt der Elektromobilität zu machen.

Damit der Einstieg in die Elektromobilität und dessen Ausbau zum Erfolg wird, greifen wir bei ladenetz.de auf neueste Ergebnisse aus Forschung und Wissenschaft zurück.

econnect Germany

140228_econnect_germany_gefördert_durch..._weißStadtwerke machen Deutschland elektromobil

Sieben Stadtwerke aus ganz Deutschland – Aachen, Allgäu, Duisburg, Leipzig, Osnabrück, Sylt, und Trier – haben sich zu dem Forschungsverbund econnect Germany zusammengeschlossen und erfolgreich beim Technologiewettbewerb “IKT für Elektromobilität II” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) beworben.

Ziel von econnect Germany ist es, gemeinsam mit Forschungs- und Entwicklungspartnern Elektromobilität deutschlandweit zukunftsfähig zu gestalten. Dazu werden nachhaltige und intelligente elektromobile Verkehrsanwendungen (Smart Traffic) und die Integration der Elektromobilität in das intelligente Stromnetz der Zukunft (Smart Grid) mittels Informations- und Kommunikationstechnologie erforscht, entwickelt und erprobt. Besondere Berücksichtigung findet dabei die Infrastruktur von Stadtwerken.

Weitere Informationen unter www.econnect-germany.de