laderechnung

Das Abrechnungssystem & Ladekartenmanagement von ladenetz.de

Was ist die laderechnung?

Mit der auf einer Software basierenden laderechnung können Sie die Ladevorgänge Ihrer Vertragskunden einfach und automatisiert tarifieren und abrechnen.

Warum benötigt man die laderechnung?

Die laderechnung erzeugt automatisierte Rechnungen über die Ladevorgänge Ihrer Kunden. Dabei werden die vorher von Ihnen festgelegten Abonnement- und Tarifbestandteile bei der Tarifierung und Rechnungsstellung berücksichtigt. Individuell können dabei vorab Grundgebühren pro Abonnement, pro Karte, Bestellgebühren sowie kWh-, zeit- und/oder ladepunktspezifische Tarife von Ihnen hinterlegt werden.

 

Welche Funktionen hat die laderechnung?

Die laderechnung besteht aktuell aus drei kombinierten Bestandteilen:

1)    Die emobilitycloud, welche über eine auf Sie konfigurierte URL erreichbar ist, gilt als Grundlage der laderechnung. In diesem Portal hinterlegen und verwalten Sie Ihre Abonnement- und Tarifbestandteile, zu denen Ihre Kunden abgerechnet werden sollen.

2)    Durch eine Verlinkung der URL auf Ihre Homepage können Ihre Kunden eines der von Ihnen vorgegebenen Abonnements wählen. Durch die damit einhergehende Registrierung als Vertragskunde gelangt der Kunde in sein persönliches Kundenportal. In diesem können eigenständig neue Ladekarte bestellt werden sowie die persönlichen Kundendaten (Rechnungsadresse, Bezahlmethode) und Rechnungen (am Ende eines Quartals oder eines Monats) eingesehen werden.

3)    Im Backoffice-Tool haben Sie die Übersicht über alle Kundendaten sowie die einzelnen Ladevorgänge Ihrer registrierten Kunden. Einzelne Vorgänge können annulliert und storniert werden. Bonus-Guthaben können individuell vergeben werden.

 

Was bietet die laderechnung noch?

Individuelle Tarifierung:

  • Verschiedene Grundgebühren: pro Abonnement, pro Karte, Koste pro Kartenbestellung
  • Individuelle Tarifierung: kWh-, zeit-, tages- und uhrzeitabhängig
  • Benutzer- und ladepunktspezifische Tarifmodelle
  • „Versteckte Abonnements“ und zeitlich limitierte Sonder-Tarifmodelle

Kundenmanagement:

  • Kundengruppen: Privatpersonen als auch Unternehmen
  • Corporate Design: Rechnungen und Kundenportal in individuellem Design (Farbgebung, Logo Firmendaten)
  • SEPA, Kreditkarte (auf Anfrage: Zahlen auf Rechnung)
  • Zweistufiges Mahnverfahren

Für Sie erstellte Dokumente:

  • Kundenrechnungen (Rechnung + Einzeltransaktionsnachweis)
  • Excel-Export aller relevanten Kundendaten
  • Avis und Ausschüttung Ihrer Einnahmen (am Ende des Monats/Quartals

Zusatzmodul: Dienstwagenabrechnung

Das Zusatzmodul Dienstwagenabrechnung ermöglicht durch die Bereitstellung eines Auslagenersatzdokumentes Dienstwagenfahrern die zuhause geladene Strommenge gegenüber dem Arbeitgeber „in Rechnung zu stellen“.

Wie kann ich die laderechnung für mein Unternehmen bekommen?

1.     Vertragsabschluss und unterzeichnen der AVV

2.     Ausfüllen des Abfragebogens „laderechnung“

  • Angaben zu den gewünschten Abonnement- und Tarifbestandteilen und zum Rechnungszyklus
  • Unternehmensspezifische Angaben: Informationen für Endkundenrechnung, Footer, Logo
  • Unterlagen: AGB inkl. Widerrufsformular, Datenschutzdokument

3.     Nach Eingang aller erforderlichen Daten wird die laderechnung für Sie umgesetzt. (Achtung: bei einer erhöhten Anzahl an Vertragsabschlüssen kann dies bis zu 6 Wochen dauern.)

4.     Nach Bereitstellung der URL erhalten Sie die URL für Ihre laderechnung, Ihre Zugänge zur Registrierung sowie eine ca. 1-stündige Schulung zur Bedienung der laderechnung.

 

Was kostet die laderechnung?

Bitte kontaktieren Sie hierzu unseren Vertrieb.